Navigation und Schnellsuche

Sommer auf dem Gornergrat

Erfrischend

Während die Gornergrat Bahn auf ihrer Bergfahrt Steigungen bis zu 200 ‰ und die Höhendifferenz von 1469 m überwindet, geniesst man eine für diese Lage einzigartige Flora und Fauna – mit allen Sinnen. Durch die sommerlich geöffneten Wagenfenster dringt würziger Duft der Arven- und Lärchenwälder. Erfreuen farbige Blumenmeere mit Hunderten von Schmetterlingsarten das Auge. Durchbricht leises Glockengeläut von weidenden Schafen und Ziegen die Stille der Alpen. Oder aber die Ausrufe der Reisenden, wenn sich das Matterhorn immer wieder neu in Szene setzt.

Wenn selbst Touristen vor lauter Staunen das Fotografieren vergessen...
Warenkorb Ihr Warenkorb ist leer


HolidayCheck: Top bewertet 2015 Link