Gornergrat Bahn - Matterhorn

 

Sie sind hier > Coronavirus

Informationen zum Coronavirus

Von der Anordnung des Bundesrates, den touristischen Verkehr einzustellen, ist auch die Gornergrat Bahn betroffen. Der Betrieb ist ab Samstag, 14. März bis zunächst 26. April 2020 eingestellt. Dies betrifft die Ausflugsbahn zwischen Zermatt und Gornergrat, das Wintersportgebiet sowie die Gastronomiebetriebe am Berg. 

Die Gornergrat Bahn ermöglicht eine Rückerstattung der gekauften Tickets, für welche die Reise aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus nicht angetreten werden konnte: 

- Online gekaufte Tickets für Transportleistungen zwischen Zermatt und dem Gornergrat werden direkt auf das genutzte Zahlungsmittel zurück überwiesen. 

- Für die Rückerstattung von kombinierten Ticketkäufen mit mehreren Dienstleistungen (z.B. Parking MTT Täsch / Zugticket Täsch - Zermatt / Gastronomieleistungen / Erlebnisfahrten) bitten wir Sie, sich mit unserem Kundenservice unter railcentergornergrat.ch in Verbindung zu setzen. 

Der Regionalverkehr von und nach Zermatt verkehrt gemäss einem reduzierten Fahrplan.

Für Fragen und Unklarheiten steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. 
railcentergornergrat.ch
+41 (0)848 642 442

Wir beobachten die Entwicklung der Situation fortlaufend und sind auf eine allfällige Veränderung der Lage vorbereitet. Dazu sind wir in enger Abstimmung mit den SBB, die für den öffentlichen Verkehr die Systemführerschaft innehat. 

Zudem sind für uns die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit und dessen Verhaltensregeln der Kampagne «So schützen wir uns» massgebend: 

- Die Hände regelmässig mit Seife und Wasser oder einem alkoholischen Handabrieb reinigen. 
- In ein Taschentuch oder in den gebeugten Ellbogen husten und niesen. Papiertaschentuch anschliessend in einem geschlossenen Abfalleimer entsorgen. 
- Bei Fieber oder Husten zu Hause bleiben. Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation.
- Händeschütteln vermeiden. 
- Abstand zu Mitmenschen halten. 

Weitere Informationen finden Sie hier: 

- Bundesamt für Gesundheit

- Informationen Schweiz Tourismus

- Informationen Wallis Tourismus 

- Kantonale Informationen & Hotline

 

letzte Aktualisierung: 17. März 2020, 09.30