Gornergrat Bahn - Matterhorn

 

Home > Winter > Discover > Stories > Unterwegs mit dem Clean-Team

Unterwegs mit dem Clean-Team der Gornergrat Bahn

Was ist das wichtigste bei der Fahrt auf den Gornergrat? Natürlich dass die Fenster sauber sind, um das perfekte Foto vom Matterhorn bereits vom Zug aus schiessen zu können. Im Jahr 2020 bekommt die Reinigung eine noch wichtigere Funktion: Neben sauberen Fenstern gewährleistet das Clean-Team nämlich auch, dass die Züge regelmässig desinfiziert werden und die Reinigung entsprechend dem Schutzkonzept vonstattengeht. 

Unser Clean-Team sorgt im täglichen Einsatz dafür, dass die Züge für den nächsten Tag wieder sauber sind.

Um XX.00 Uhr kommen die ersten Züge aus dem täglichen Betrieb in den Stollen zurück. Die Temperatur im Stollen beträgt das ganze Jahr über 14° Celsius. Auf den beiden Geleisen können im Stollen bis zu XX Wagen eingestellt werden. Insbesondere im Winter bietet dies einen grossen, energietechnischen Vorteil: Der Stollen ist nicht nur Arbeitsplatz für das Clean-Team, sondern auch der Ort, wo die Züge quasi automatisch vom vielen Schnee befreit werden. Dafür wird keine zusätzliche Energie verschwendet und die Züge stehen am Folgetag wieder sauber zur Verfügung. 

Das Clean-Team, geht in Teams von X Personen an die Arbeit. 

Zunächst werden die Innenräume vom liegen gebliebenen Abfall befreit. Das Clean-Team ist über die Recycling-Kultur der Fahrgäste erfreut, denn in den letzten Jahren konnte beobachtet werden, dass die Leute ihren Abfall grösstenteils wieder mitnehmen. 

Anschliessend werden die Innenräume gereinigt. Dazu gehört neben der Reinigung der Böden, Haltestangen und Tischchen auch die Reinigung der Fenster.