Gornergrat Bahn - Matterhorn

 

Wandern auf dem Gornergrat

Auf abwechslungsreichen Wanderwegen die Schweizer Natur und Bergwelt erfahren.

Die abwechslungsreichen Wanderwege rund um den Gornergrat bieten für jeden Geschmack etwas. Die 29 Viertausender und ein weitläufiges Netz an Wanderwegen begeistern alle Wanderfreunde. Beim Wandern werden Sie stets begleitet von majestätischen Berggipfeln, bezaubernden Alpenrosen und entzückenden Steinböcken.

Vom einfachen Wanderweg rund um die Bergseen am Matterhorn bis hin zu anspruchsvollen Bergwanderungen – auf dem Gornergrat finden Sie garantiert die passende Wanderroute.

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere 5 Wanderhighlights am Gornergrat vor.

360° Loop am Gornergrat

Kleiner Spaziergang mit grossem Panorama

Die 15-20 minütige Rundwanderung am Gornergrat bietet eine grossartige Panoramasicht auf die umliegenden Gipfel. Der Start und das Ende befinden sich bei der Aussichtsplattform hinter dem 3100 Kulmhotel. Blicken Sie auf das Monte-Rosa-Massiv mit dem höchsten Schweizer Berg, der Dufourspitze. Unter Ihnen liegt der Gornergletscher, der zweitgrösste Gletscher der Schweizer Alpen. Mit etwas Glück können Sie zudem Steinböcke aus nächster Nähe beobachten.

Riffelseeweg: Von Rotenboden auf den Riffelberg

Der perfekte Fotospot

Die Wanderung führt zum Riffelsee, welcher sich in 15 minütiger Gehdistanz von der Station Rotenboden befindet. Am idyllischen Bergsee spiegelt sich das Matterhorn im meist ruhigen Wasser und macht diesen Ort zum perfekten Fotospot.

Hier geht's zum Riffelsee

Swiss Topwalk

Panorama-Aufstieg von der Riffelalp auf den Gornergrat

Die 3-stündige Wanderung überwindet entlang der Strecke 900 Höhenmeter von der Riffelalp bis auf den Gornergrat. Entlang des ganzen Wegs bleibt das Matterhorn aus verschiedenen Perspektiven stets im Blick des Wanderers.

Sonnenweg vom Gornergrat auf den Riffelberg

Abstieg entlang der weltberühmten Bahnstrecke

Wer sich nach der Fahrt auf den Gornergrat etwas die Beine vertreten möchte, findet in der aussichtsreichen Wanderung sein Glück. Entlang der Bahnstrecke führt der einfache, für nicht schwindelfreie Wanderer problemlos zu meisternde Weg über 500 Tiefenmeter hinunter nach Riffelberg.

Weg der Stille

Abseits der vielbegangenen Pfade am Gornergrat

Am Gornergrat steigen Sie auf wenig begangenen Pfaden ab in Richtung Gant. Auf dem Weg der Stille kommen Sie am oberen und unteren Kellensee vorbei. Im Grünsee, dem offiziellen Ende der Wanderung, ist Baden möglich. Der Rückweg ist direkt nach Zermatt oder via Station Riffelalp möglich.