Gornergrat Bahn - Matterhorn

 

Home > Winter > Entdecken > Stories > Premiere bei den Freilichtspielen Zermatt

Meine persönliche Premiere an den Freilichtspielen Zermatt

Die Vorfreude auf meine persönliche Premiere als Zuschauer an den Freilichtspielen Zermatt war zu Beginn etwas getrübt: Auf der Anreise nach Zermatt zogen dunkle Wolken über den Himmel. Hoffentlich hüllte sich die eindrückliche Kulisse, von der alle schwärmten, nicht in einen Wolkenmantel. Ein kurzer Gedanke, ob ich doch die richtige, wetterfeste und warme Kleidung eingepackt hatte, kam auf.

Doch in Zermatt angekommen drangen erste Sonnenstrahlen durch die dicke Wolkenmauer. Auch die Temperatur auf dem kurzen Weg vom Bahnhof zur Gornergrat Bahn gleich vis-à-vis, war durchaus angenehm und liess die Vorfreude wieder steigen.  

Das Programmheft liess ich mir direkt bei der Talstation aushändigen, damit ich mich bei der Bergfahrt schon einmal auf den bevorstehenden Abend einstimmen konnte.  Unterwegs zogen Nadelbäume, Alpwiesen und Wasserfälle am Fenster vorbei. Ab und zu sah man ein Murmeltier oder eine Gämse.

Bei der Station Riffelberg stieg ich mit weiteren Theaterbesuchern aus. Eine Art Festgelände erwartete mich, hinter der Tribüne kleine Holzhütten mit Verpflegungsmöglichkeiten. Mit einer Wolldecke gegen die Kälte ausgerüstet, nahm ich auf der Tribüne Platz. Die hölzerne Theaterbühne mit dem Matterhorn als Kulisse bieten eine spektakuläre Szenerie. Warm eingepackt in meine Decke war ich bereit für das Spektakel am Fusse des Matterhorns.
In urchigem Walliser Deutsch werden die Lebenseinstellungen und Probleme der Zermatter Bevölkerung nacherzählt.
Mit der Ankunft der englischen Alpintouristen in Zermatt prallten Welten aufeinander. Die Einstellung der Zermatter gegenüber Frauen und dem Vorhaben von Lucy Walker, das Matterhorn zu besteigen, war jedoch kritisch. Wäre da nicht Alexander Seiler gewesen, der die Mission der Britin zumindest insgeheim unterstützte - erhoffte er sich doch etwas Medienrummel und dadurch weitere Gäste in Zermatt.  

Während des Spiels lockerten sich die Wolken und das Matterhorn kam in seiner vollen Pracht zum Vorschein. Mit viel Witz, tollen Charakteren und musikalischen Einlagen wird nun den ganzen Sommer über ein tolles Stück präsentiert, das vor allem auch wegen der unglaublichen Kulisse überzeugt.

Informationen und Tickets

Weitere Informationen zu den Freilichtspielen Zermatt finden Sie unter nachstehendem Link. Tickets können im Online-Shop der Gornergrat Bahn bezogen werden.

 

Tickets

Weitere Informationen